- Unterstützung der gesunden Nierenfunktion
- Förderung der Leberfunktion 
- Förderung des Proteinstoffwechsels 
- Für die Ernährung von Hunden mit Leishmaniose 
- Von Tierärzten entwickelt und empfohlen 

 

Mit besonders hoher biologischer Wertigkeit und ausgewogenen Nährstoffkomponenten verfügen die Menüs der LOW PROTEIN Linie über einen begrenzten Protein- und moderaten Fettgehalt bei gleichzeitig erhöhtem Faseranteil. Kupfer, Phosphor und Natrium sind reduziert.

 

Die Menüs sichern die ausreichende Kalorienaufnahme des Hundes durch die nicht-proteinhaltigen Energiequellen Leinöl, Kartoffeln und das Superfood Kokosmehl. Auf kupferhaltige Gemüse- und Obstsorten ist konsequent verzichtet worden, während die Gesundheitskräuter Birke, Brennnessel und Löwenzahn ergänzt wurden. Diese Kräuter sind für ihre positive Wirkung auf Leber und Nieren bekannt. Ebenso enthalten ist Kürbis, dem nachgesagt wird, die Nierentätigkeit und den Harnfluss zu unterstützen. Melone weist einen sehr hohen Wasser- und gleichzeitig geringen Natriumgehalt auf. Diese Eigenschaften machen sie zu einem optimalen Hilfsmittel, um die Nieren zu reinigen und überschüssige Salze aus dem Körper zu spülen. Auf Getreide wurde verzichtet. Die aufwendige und energiezehrende Verdauung von für den Hund schwer verwertbaren Getreidekomponenten kann die Entstehung von Schlackstoffen bedingen, die Niere und Leber zusätzlich belasten können.

Low Protein Wild

€ 3,69Preis
Gewicht
  • Zusammensetzung

    Muskelfleisch vom Wild (39 %), Kartoffel, Karotte (8 %), Zucchini, Kürbis (8 %), Wildfett (5 %), Melone, Apfel, Leinöl, Seealge, Kokosmehl, Löwenzahn, Birkenblatt, Petersilie, Chiasamen, Ringelblume, Brennnessel, Eierschalenpulver

  • GEWICHT EMPFEHLUNG/TAG
    5kg 150-200g
    10kg 300-400g
    20kg 600-800g
    30kg 900-1200g