Für den Darm - gegen Kotfressen KoProStop gleicht ernährungsbedingte Defizite aus, die zum Kotfressen führen können. Fütterungsbedingte Defizite und Störungen der Darmbesiedlung, auch durch Antbiotika und andere Medikamente, führen zu Kotfressen. Den Hunden fehlen vor allem Vitamine des B-Komplexes, Vit. K1 und Enzyme. Der Nahrungsbrei im Enddarm enthält diese Stoffe. Der Körper kann sie von hieraus aber nicht mehr ausreichend resorbieren. KroProStop versorgt den Organismus mit diesen notwendigen Stoffen. Moorkonzentrat (Trockenmoor) bindet Schadstoffe im Darm und hilft bei der Regulierung der Darmflora.

KOPRO STOPP

€ 27,99Preis
Größe
  • Inhaltsstoffe

    Analytische Bestandteile und Gehalte Rohprotein 35 %, Fettgehalt 2,9 %, Rohfaser 17,3 %, Rohasche 12,5 %.

    Mineralstoffe Ca 0,9 %, P 0,29 %, Na 1,73%.

    Ernährungsphysiolog. Zusatzstoffe je kg Vitamin B1 (Thiaminhydrochlorid) 0,1 g, Vitamin B6 (Pyridoxinhydrochlorid) 0,1 g, Vitamin B12 (Cyanocobalamin) 0,01 g.

    Trockenmoor, Spirulina, mikronisierte Seealgen, Lapachorinde, Papayakonzentrate und Hämoglobin.

  • KoProStop wird morgens und abends zum Futter dazugegeben.
    Kleine Hunde bis 5 kg erhalten zweimal am Tag ½ ML , Hunde bis 15 kg erhalten 2 x 1 ML ,
    Hunde bis 30 kg 2 x 2 ML, größere Hunde 2 x 3 ML. 1 ML (Messlöffel) = 2 Gramm.