Die allermeisten Tierhalter kennen die tierärztliche Empfehlung: Spätestens alle drei Monate soll der Hund eine Wurmtablette schlucken, die ihn von Darmparasiten befreit. Die häufig als "Wurmprophylaxe" oder "Wurmkur" bezeichnete Medikamentation ist allerdings nicht selten eine Chemiekeule. Sie kann nachhaltig der Darmflora schädigen, Tür und Tor für einen erneuten Befall öffnen und sie so grundsätzlich angreifbarer, auch für Viren, Bakterien oder Pilze, machen.

Die rein pflanzlichen Wirkstoffe von Hīra funktionieren ähnlich zuverlässig, aber wesentlich sanfter und natürlicher. Die erfolgreiche Behandlung kann den Darm unterstützen und prophylaktisch auf erneute Parasiten vorbereiten. Als durchdachtes und hoch konzentriertes Ergänzungsfuttermittel wirkt Hīra dem Mangel an Kräuterinhaltstoffen wie Saponine, Bitterstoffe und Gerbstoffe entgegen, der bei unseren Haustieren zu einer Anfälligkeit für überhöhten Wurmbesatz führen kann.

HIRA 12g

€ 13,99Preis
    • 100% natürlich
       
    • Keine Nebenwirkungen
       
    • Komplexe und durchdachte Rezeptur
       
    • Hoch dosiert
       
    • Einfache Handhabung 
       
    • Zur Behandlung & Prophylaxe 
       

    Hīra soll:

    • Die gesunde Darmflora erhalten            
    • Ein wurmfeindliches Darmmileu erzeugen
    • Vor neuem Befall schützen